spurensucher.taunus@gmail.com

 

Telefon

+49 (0) 176 20229495

 

Frankfurter Volksbank

BLZ 501 900 00

Konto 6400 216 809

 

IBAN:

DE31501900006400216809

 


Der Wald und wir

für Kinder im Alter von 6-12 Jahren

 

 

1. Sommerferienwoche:

1.-5. Juli 2019 täglich 8.30-16.30 Uhr

 

Treffpunkt: Am Waldrand (Am Hohlberg 25), 61462 Schneidhain

 

220€ inkl. Bio-Mittagessen

Geschwisterrabatt: für das zweite angemeldete Kind nur 200€

 

Das SCIENCE CAMP – Natur pur bietet Euch:

 

  • komplett draußen Natur und Gemeinschaft genießen im Wald (Notfallunterkunft für Gewitter ist vorhanden)
  • Naturkunst und Schnitzen
  • Stockwerke des Waldes entdecken
  • Waldprodukte im Alltag: Wo steckt überall Wald drin?
  • Lagerfeuer und Stockbrot
  • altersgerechtes spielerisches Lernen und Erforschen in Kleingruppen sowie selbstbestimmtes Lernen in Lernwerkstätten
  • Waldsofa und Tipi, Hütten oder Höhlen bauen
  • Ökosysteme Wiese, Bach und Boden mit ihren tierischen Bewohnern erforschen

 

Im Preis inbegriffen sind warmes Bio-Mittagessen und Wasser, das SCIENCE CAMP Bio+Fair T-Shirt, Materialien sowie eine Urkunde.

 

 

Der Winter geht vorbei, was tun im Frühling? Schaut doch mal unser Kindergeburtstagsprogramm an!

 

 

 

Alles weitere unter "Kindergeburtstage"

 

 

Auflösung des Rätsels auf unserem Flyer

 

Wer hat unsere Tierspuren erraten? War doch eigentlich ganz leicht, oder? Mal schauen, was Du erkannt hast:

  • Frage 1: Eichhörnchen kratzen die Schuppen von Fichtensamen ab, um an die Samen zu kommen (Mäuse beissen sie ab, das sieht ordentlicher aus).
  • Frage 2: Blauschwarz-gestreift sind Federn vom Flügel des Eichelhähers. Elstern sind nur schwarz und weiss.
  • Frage 3: Das Eichhörnchen hat deutlich feinere Pfötchen und das Wildschein ist ein Paarhufer. Es muß also der Dachs sein.
  • Frage 4: Spechte machen sich eher selten die Mühe, ein Muster unter Baumrinde zu hacken. Das sind tatsächlich meistens Käferlarven. Aber vorsicht: Nur weil sie manchmal als "Holzwürmer" bezeichnet werden, sind es im Wald meistens keine Würmer, sondern eben die Larven von Käfern.

 

Alle Fragen richtig beantwortet? Dann bist Du ja ein richtiger Profi und kannst bei uns als Naturpädagoge anfangen! Wenn nicht, dann üben wir vielleicht noch einma zusammen ;-)

 

 

Unser Sponsor
Unser Sponsor

 

 

Wir danken der Frankfurter Volksbank für die Bereitstellung unseres Vereinskontos.